Epson

Epson Druckerzubehör

Epson Patronen trotz Chip nachfüllen.

Die Druckerpatronen der Drucker und Multifunktionsgeräte der Marke Epson waren Anfangs sehr einfach und günstig nachzufüllen. Über Jahre hinweg war fast immer die gleiche Druckertinte in den Epson original Druckerpatronen. Das hat sich komplett geändert. Mittlerweile sind in den Epson Druckerpatronen sehr unterschiedliche Druckertinten im Einsatz. Der größte Unterschied ist zwischen der Claria und der Dura-brite Tinte.

Die Claria Tinte ist eine dye-based Tinte. Dieses ist eine Druckertinte die aus chemisch hergestelltem Farbstoff besteht. Die Farbpigmente in dieser Druckertinte sind chemisch erzeugte Moleküle. Diese Tinte hat eine bessere Leuchtkraft der Farben als die Pigmenttinte. Die Tinte verblasst allerdings sehr schnell, weil die Farbmoleküle durch UV-Licht zerschlagen werden. Zudem ist diese Druckertinte nicht wasserbeständig. Aus diesem Grund wird sie in erster Linie in Photodruckern eingesetzt. Die Beschichtung des Photopapiers sorgt für Wasserbeständigkeit und Lichtechtheit. Die DURA-BRITE Tinte ist eine Weiterentwicklung der Pigmenttinte. Wie jede Pigmenttinte bestehen die Farbpigmente aus fein ausgemahlenem Material, dass in einer Flüssigkeit aus destilliertem Wasser, Alkohol, Glycerin und weiteren Bestandteilen fein verteilt ist. Die Besonderheit der DURA-BRITE Tinte ist nun dass die ultrafeinen Farbpigmente mit einer Harzschicht ummantelt sind. Harz führt dazu dass die Tinte wenn sie getrocknet ist sowohl wasserfest als auch lichtbeständig ist. Jetzt ist Harz aber eine klebrige Angelegenheit und die feinen Pigmente in der Tinte müssten eigentlich verkleben, wodurch die Tinte ausflocken würde. Epson hat die Harzschicht aus diesem Grund negativ aufgeladen, so dass sich - wie beim Magneten die Minuspole – die negativ geladenen Pigmente gegenseitig abstoßen und somit nicht aneinander kleben bleiben. Die feinen Pigmente können jedoch nicht in die Poren der Beschichtung von ungeeignetem Fotopapier einsinken und können so abgewischt werden. Mittlerweile ist es auch nicht mehr mit nur einer Pigmenttinte für die unterschiedlichen Patronen getan. Epson verändert permanent die Farbwerte der einzelnen Tinten, so dass wir immer wieder gezwungen sind neue Tinte für die Patronen bereit zu halten. Das ist das Ziel von Epson die so den Aufwand für die Tintenhersteller und – händler erhöhen um das günstige alternative Druckerzubehör zu verteuern. Seit Jahren ist Epson auch dazu übergegangen Chips auf den Patronen zu verbauen. Das Gerät schreibt immer wieder den aktuell errechneten Füllstand auf den Chip. Sobald eine im Gerät vorgegebene Menge Tinte verbraucht ist, wird diese Information auf den Chip geschrieben und das Gerät zeigt die entsprechende Patrone als leer an. Das Gerät stellt daraufhin den Betrieb ein bis eine neue Patrone eingesetzt wird. Mittlerweile sind alle Epson Druckerpatronen mit diesen Chips ausgestattet. Unsere Lösung für die Epson Patronen heißt PermaPrint Patronen. Dieses sind transparente Nachbaupatronen mit Auto-Reset-Chips. Schreibt das Gerät auf den Auto-Reset-Chip die Information „Patrone leer“ wird die Patrone entnommen, überprüft ob noch genug Tinte enthalten ist, gegebenenfalls wird Tinte nachgefüllt und die PermaPrint Patrone wieder eingesetzt. Der Chip „resettet“ sich und die Füllstandsanzeige wird wieder als voll angezeigt. So können die PermaPrint Patronen permanent mit Tinte nachgefüllt werden und der Irrsinn immer wieder die Patronen wegwerfen zu müssen hat ein Ende.


 

Qräx im TV

Qräx Mediacenter

Wenn es um Tinte geht, sind wir in den Medien gefragt.

Zum Mediacenter
Qräx Druckerkalkulator Bis zu 90% Ersparnis

Errechnen Sie in wenigen Schritten, wieviel Geld Sie mit unseren Tinten sparen können!

Tintenkalkulator öffnen

Bei uns sicher bezahlen mit:

PayPal Logo Paymill Kreditkartenzahlung

Unsere Partner

www.tinte.tv

Cart Das Produkt wurde dem Warenkorb
hinzugefügt ...

Fenster schliessen

Wo ist Qräx Altona?

Seit Oktober 2013 wird der Tunnel umgebaut. Während dieser Zeit konnten wir für knapp ein Jahr im An- und Verkaufsgeschäft unseres Freundes Bayram weiterhin in der Max-Brauer-Allee für unsere Kunden da sein. Da das Geschäft jetzt umgebaut werden soll mussten wir den Betrieb in Altona einstellen.

Leider begann die Sanierung erst mit drei Monaten Verzögerung. So werden die neuen Läden vorraussichtlich erst im Februar fertiggestellt. Wir hoffen dann wieder an unseren alten Standort zwischen McDonalds und dem Eingang der Unterführung zurückkehren zu können.

Während dieser Zeit finden Sie QRÄX in:

Hamburg - Winterhude, Barmbeker Str. 148 Tel.: 040 47195288 (http://winterhude.qraex.de) Hamburg - Schnelsen, Frohmestr. 17 Tel.: 040 86680150 (http://schnelsen.qraex.de)

Haben Sie Fragen hierzu? Nehmen Sie sehr gerne mit uns Kontakt auf